Reports

Opfer der Kindesentziehung: Jugendamt Wien!

Der zehnjährige Julius hat genug. Er bleibt jetzt einfach bei seinem Vater Carl. Doch was kümmert die Stadt Wien mit ihrer Jugendwohlfahrt, was das Kind will? Sie holt Julius direkt von der Schule ab und nimmt ihn seinem Vater weg. Julius bricht aus, flieht zu seinem Vater. Daraufhin wird Carl sogar noch festgenommen und angezeigt, wegen Kindesentziehung. Er soll dem Jugendamt das Kind entzogen haben. Lesen Sie, was einfach nur lächerlich wäre, würde es nicht auf dem Rücken unschuldiger Menschen geschehen.

Weiterlesen

Unerträglicher Missbrauchsvorwurf: Sollen wir das Kind gehen lassen?

Birgit* sieht fassungslos mit an, wie ihr Bruder Heinrich* des Missbrauchs an seiner vierjährigen Tochter beschuldigt wird. Angst und tiefe Sorge begleitet sie und ihre Familie daher seit über einem Jahr. Lesen Sie, wie ein Experte beweist, dass Heinrichs Tochter Lena* trotz der üblen Vorwürfe eine gänzlich angstfreie und innige Beziehung haben, und lesen Sie, wie trotzdem Ämter und Gerichte der Mutter glauben: Dass es Lena besser gehen soll, wenn sie den Vater nicht sieht.

Weiterlesen

Geschichten aus dem Staat Oberösterreich

Kennen Sie den Staat Oberösterreich? Irgendwo muss es ihn geben, denn er scheint andere Gesetze zu kennen als dessen Nachbarstaat Österreich, wie ein Linzer Bezirksgericht Robert Vorderstädter erklärt. Robert hat sich ursprünglich an eine Parlamentspartei gewendet, weil er schon wieder auf eine Unterhaltserhöhung verklagt werden soll. Sehr oft blocken Parteien Väter eiskalt ab, doch dieser […]

Weiterlesen

An die für mich toten Kinder

Tim ist einer der Väter, dessen Los dem Männerservice seit Jahren bekannt ist. Ein Foto aus glücklichen Tagen, als er mit seinen Töchtern in Friedrichshafen am Bodensee lebte, ist eine der Erinnerungen, welche selbst in uns Schmerz hervorruft. Kurz nach dieser Fotografie trennte sich die Mutter seiner Töchter von Tim und zog mit ihnen in […]

Weiterlesen

Du betreust die Kinder und zahlst gefälligst!

Seit einem Jahr lebt Martin Beil von der Ehefrau und Mutter seiner Kinder, Astrid, getrennt. Der Verlauf der Trennung bis zur Scheidung ließ ihn berechtigte Hoffnung schöpfen. Martin verliert den Alltagskontakt zu seinen Kindern keineswegs. Er, der schon in der Partnerschaft immer zu gleichen Teilen mit Astrid Beruf und Familienarbeit geteilt hatte, kann alle drei […]

Weiterlesen

Dann pfänden wir Dich eben, bis Du 65 bist!

Als Walter Niederstädter Anfang August 2017 beim Männerservice wieder anruft, ist er tief getroffen und aufgewühlt. Wir können seine Angst nachfühlen: Wie soll es jetzt mit ihm weitergehen? Wie und wo soll er in der Zukunft leben? Wieder einmal war es ein Gespräch mit der Jugendwohlfahrt, das bei einem Vater Verzweiflung ausgelöst hat. Dass Walter […]

Weiterlesen

Entfremdung vom Vater – gut fürs Kind?

Tim Fürst meldet sich spät, viel zu spät. Lange, so erkennt er heute, hat er den falschen Menschen vertraut, denn er dachte: Ein Jugendamt weiß, was gut für Eltern und Kinder in Trennungssituationen ist. Nun glaubt er, mit uns: Vielfach ergreift es einfach volle Partei für die Mutter. Die schönen Worte sind Kosmetik und Fassade. […]

Weiterlesen

Von oben herab: „Meine Entscheidung zu Deinen Anwesenheiten“

Diese Geschichte schreiben wir nicht, weil sie uns Willi erzählt hat und wir nur ihm glauben. Diese Geschichte schreiben wir, weil uns schriftlich Vieles vorliegt, das Sie, falls wir Ihrer Diskretion vertrauen und Ihnen diese Beweise senden, zum selben Urteil kommen lassen würde wie wir. Teresa Käser, das lässt sich aus ihren Reaktionen der letzten […]

Weiterlesen

Nur, um dem Vater zu schaden!

Der Trennungsvater Gunnar Sommer liest die Männerservice-Reports mit gemischten Gefühlen. Endlich sieht er, dass er nicht allein ist. Was ihm an Unrecht passiert, scheint System zu haben, und in vielen Reports entdeckt er Verhaltensmuster, welche er leidlich von seiner Exfrau Gisela kennt. Als er Giselas Verhalten in einem Report über eine andere Mutter besonders gut […]

Weiterlesen

Ich hetze Dir Gutachter auf den Hals- und Du bezahlst sie!

Seit wir Markus Müller kennen, ist er ein fleißiger, umtriebiger Gastronom, und, natürlich, selbstständiger Unternehmer. Markus ist Vater zweier Kinder und damit, so betrachten ihn deren Mütter, die Jugendämter und Gerichte, zuerst einmal Unterhaltszahler. Das Geld, das er sich Tag für Tag erarbeitet, soll fließen, das ist wichtig, wenn diese Leute an Markus denken. Wenn […]

Weiterlesen