Thema - Wegweisung

Eine Wegweisung zu viel?

Laufend melden sich beim Männerservice Betroffene, welche aus der eigenen Wohnung weggewiesen wurden. Jeder, der sich bei uns meldet, schwört Stein und Bein, er sei keine Bedrohung für die Frau, geschweige denn gewalttätig gewesen. Es mag sein, dass er oft nicht beweisen kann, dass er unschuldig ist. Doch sollte in einem Rechtsstaat nicht umgekehrt die […]

Weiterlesen

Gewaltschutzzentrum verwickelt sich in Nachbarschaftsstreitigkeiten

Viele Menschen kennen Nachbarschaftsstreitigkeiten aus der eigenen Umgebung und wissen, wie erbittert diese geführt werden, wie sehr sie die Lebensqualität aller Streitparteien beeinträchtigen und Menschen seelisch schwer belasten. Markus Mauracher und das Ehepaar Ebner sind durch ihren andauernden Konflikt bereits schwer belastet, und der Männerservice will allen Betroffenen glauben, wie sie ihre ausweglose Lage geradezu […]

Weiterlesen

Vom Frauenhaus abgeschirmt

Marvin Fellrich ist von einem längeren Auslandseinsatz mit, so ist er überzeugt, der Liebe seines Lebens nach Wien heimgekehrt. Gemeinsam bauen Sie eine neue Zukunft auf und gründen eine Familie. Doch kaum sind die gemeinsamen Zwillinge geboren, entbrennen Konflikte, und wieder einmal steht ein Mann und Vater schneller als Gewalttäter da, als er „Falschbeschuldigung“ sagen […]

Weiterlesen

Geschlagen und weggewiesen – nur der Beginn eines Albtraums

Als Martin Prank 2007 die Beziehung noch voller Freude mit Jana eingeht, bemerkt er bald ernüchtert, dass diese Liebe unter keinem guten Stern steht. Daher will er sich ein Jahr später trennen, doch da eröffnet sie ihm, dass sie schwanger ist. Obwohl Martin bei Jana bereits ein mulmiges Gefühl hat, unternimmt er seiner Tochter zuliebe, […]

Weiterlesen

Wie einen Hund aus der Wohnung geworfen

Karl und seine Frau Sabine sind 2012 nach Wien gezogen und freuten sich 3 Jahre später gemeinsam über die Geburt eines gesunden Sohnes. Doch das Glück wurde schnell getrübt. Der Männerservice kennt viele Fälle, in denen eine Mutter, obwohl sie lange mit einem Mann zusammen war, kurz vor oder bald nach der Geburt des gemeinsamen […]

Weiterlesen

One-Way-Ticket in den Vietnam

Thomas Farny verlässt in diesem Augenblick Österreich in Richtung Hanoi, in den Vietnam. Er wird dort zukünftig ehrenamtlich als Lehrer arbeiten. Eine Rückkehr nach Österreich hat er nicht mehr geplant. Er verlässt ein Land, das er mit viel Leid, dem tiefen Gefühl der Ungerechtigkeit und des schmerzlichen alleingelassen Seins verbindet. Bis vor drei Jahren noch […]

Weiterlesen