Thema - Unterhalt

Papa – Besser als jede Bank!

Markus Winzer* zählt zu den Vätern, die sich liebevoll und intensiv um ihre Kinder kümmern. Wie behandelt das österreichische Unterhaltsrecht solche Väter? Schlechter als alle anderen. Lesen Sie, wie Markus behandelt wird, als ob er ein Bankomat wäre.

Weiterlesen

Vom Virus lernen

Ein Virus hat kein Gehirn, keinen Verstand und kein Gefühl. Es verursacht sinnloses, großes Leid unter zahlreichen Menschen. Das weckt Assoziationen zu jenem Unrecht, das wir stets anprangern. Und doch können Sie am Beispiel Martin Bremstocks* lesen, dass selbst das Corona-Virus dem österreichischen Familienrecht etwas voraus hat, ja dass sogar dieses herrschende Unrecht selbst von einem Virus etwas lernen könnte.

Weiterlesen

Liebe Grüße, Deine Enttäuschung

Liebe Grüße, Deine Enttäuschung: Das war das letzte, das Jakob* von seiner Tochter Fabienne* gehört oder gelesen hatte – bis sie plötzlich wieder von sich hören ließ: Mit einer Exekutionsklage gegen ihren Vater. Lesen Sie, wie sich jemand vom Arbeitseinkommen eines anderen, den er hasst und beleidigt, bedienen darf.

Weiterlesen

Ein Drittel von Nichts

Der Unterhalt, den Heinz Michler* für seine von ihm getrennt lebenden Kinder bezahlen soll, ist jetzt schon hoch. Doch der Mutter, Jolanda*, und der Oberösterreichischen Kinder- und Jugendhilfe ist er noch immer nicht hoch genug. Lesen Sie, wie sich die Behörde nicht nur am Familienbonus des Vaters vergreift, sondern von einem Geld Prozente fordert, das Heinz gar nicht verdient.

Weiterlesen

Vor dem Nichts

Theo Fürst* steht vor einem Abgrund. Lesen Sie, wie sich viele Akteure die Schaufel Hand in Hand gegeben haben, um diesen Abgrund tiefer und tiefer zu graben, und wundern Sie sich, warum niemand dafür Verantwortung übernehmen will, einem Menschen die Existenz zu rauben.

Weiterlesen

Gut geschätzt!

So schnell konnte Paul Zuckmayr* gar nicht schauen, schon war er unterhaltsverpflichtet. Doch als er realisiert, dass der Betrag falsch beschlossen wurde stellt er fest: Plötzlich mahlen die Mühlen langsam. Lesen Sie, wie einem Mann die Existenz geraubt wird.

Weiterlesen

Drohgebärden

Plötzlich ist die Dame vom Jugendamt kleinlaut. Die harten Drohungen sind in tausend Scherben zerschellt. Lesen Sie, wie ein Amt einen Vater mit Mitteln zur überstürzten Zahlung zwingen will, welche wir als unlauter bezeichnen.

Weiterlesen

Welch eine große Karriere!

Wenn Ämter oder Mütter von Vätern nicht genug Geld bekommen, ändert sich die Sprache. Lesen Sie, wie Wieland Gerung* abschätzig behandelt wird, damit mehr aus ihm herauszuholen ist.

Weiterlesen

Probieren kannst Du es ja…

Manche Forderungen sind schon dreist: Viele Obsorgeberechtigte wollen zuerst den maximalen Unterhalt bemessen lassen, und gleich danach fordern sie unter Drohungen vom Vater ihrer Kinder, dass er einzelne Kosten zusätzlich übernimmt. Lesen Sie, wie Sabine bei Hubert mit ihren Forderungen nicht durchkommen wird.

Weiterlesen

Ich zahle sicher nicht!

Sie glauben, Unterhalt würde neutral und objektiv bemessen, sei nur für den Bedarf des Kindes, unabhängig von der Betreuungsperson? So lesen Sie, was Erwin Drechsler in Österreichs Unterhaltsrecht erlebt.

Weiterlesen