Thema - Jugendamt

Unsere Jugendwohlfahrt: Mach doch Deine Firma zu!

Markus Minnitsch ist 50 Jahre alt und seit 20 Jahren mit einem kleinen Unternehmen selbstständig. Kleinunternehmer wissen, wovon wir schreiben: Immer wieder gibt es Zeiten, in denen das Geschäft schlecht läuft. Gerade in diesen Zeiten arbeiten sie mehr denn je, um die Firma wieder zum Laufen zu bringen, und verdienen weniger denn je, weil kaum […]

Weiterlesen

Einschüchtern zwecklos, sehr geehrte Jugendwohlfahrt!

Schon vor einem halben Jahr konnte der Männerservice Michael Hollerstrauch helfen. Als damals die Jugendwohlfahrt eine zusätzliche, einmalige Unterhaltszahlung von 8000 Euro forderte, wussten wir schon, dass er sich durch unsere Tipps sehr viel Geld sparen kann. Um 6800 Euro hatte er schließlich tatsächlich weniger zu bezahlen, oder sagen wir: Um diese Summe ist es […]

Weiterlesen

Grüße vom Männerservice!

Sie freuen sich doch sicher, wenn Sie Besuch bekommen und dabei noch schöne Grüße von einem alten Bekannten ausgerichtet erhalten. Es ist doch nett, wenn alte Freunde an Sie denken! Wenn der Männerservice Grüße an seine alten Freunde ausrichten lässt, etwa in die Unterhaltsabteilungen der Jugendwohlfahrt, erleben wir leider weniger freudige Reaktionen. Das bedauern wir […]

Weiterlesen

Das ist kein Unterhalt, das ist Bereicherung!

Michael Hollerstrauch sitzt in der Bezirkshauptmannschaft und fällt aus allen Wolken: Eine Bedienstete des Amtes für „Kinder- und Jugendhilfe“ verlangt von ihm über 8000 Euro. Warum bloß? Für seine zwei Kinder, von denen er getrennt lebt, hat er seit deren Geburt regelmäßig den vereinbarten Unterhalt überwiesen, genug für den Bedarf der Kinder. Doch um diesen […]

Weiterlesen

Warnung: Niemals Volljährigenunterhalt an Mutter oder Jugendwohlfahrt!

Jochen sucht verzweifelt nach Gerechtigkeit, seit er vom Betrug um seine Vaterschaft von Veronika erfahren hat. Er ist das Opfer einer Straftat.** Doch während sich Jochen noch wehrt, werden die Töchter nun endgültig gegen ihn aufgehetzt, und ihre Mutter stilisiert sich sogar noch als Opfer. Stellen Sie sich vor: Sie werden beraubt, und der Räuber […]

Weiterlesen

Nicht einmal Mindestsicherung und Wohnbeihilfe lassen sie mir!

Martin Inhauser ist Arbeiter. Trotz eines anstrengenden Berufs ist sein Verdienst bescheiden. Auch wenn er seinen vier Kindern, für die er unterhaltsverpflichtet ist, lieber mehr bieten würde: Die Unterhaltspflichten treiben ihn jetzt schon an die Armutsgrenze. Ohne zusätzlicher Mindestsicherung und Wohnbeihilfe könnte er gar nicht leben, und dabei hat er noch Glück: Viele Väter, welche […]

Weiterlesen

Eltern bleiben Eltern!

Paula Egge leidet unter einer sehr schweren, seelischen Erkrankung. Diese hat es Peter und Paula unmöglich gemacht, für Luzia zu sorgen. Schweren Herzens vertrauen sie Luzia Pflegeeltern an. Diese kümmern sich gut um Luzia, zur Freude ihrer Eltern. Doch bald erweist es sich als schwierig für Peter und Paula, ihre Tochter zu sehen. Die Pflegeeltern […]

Weiterlesen

Richterin gegen Kind: Ein ungleicher Kampf!

Richter sind gesetzlich verpflichtet, nach dem Wohle des Kindes zu entscheiden. Das Kindeswohl wird jedoch in der Praxis allzu oft in Richtung der Mutter gestreckt und gedehnt, wie diese Geschichte zeigt: Im Mai 2015 stellt die Mutter den fünfjährigen Daniel bei seinem Vater, Magnus Baumer, vor die Tür – vorerst zum Glück für alle: Die […]

Weiterlesen

Wenn nichts zum Leben bleibt

Wie so oft ist ein Vater betroffen, und doch ruft erst eine beherzte Frau aus seinem Umfeld den Männerservice zu Hilfe: Tanja sorgt sich zutiefst um ihren Bruder Michael. Er steht finanziell am Abgrund. Die Folgen dieser Perspektivenlosigkeit schlagen sich auf seine Gesundheit erdrückend nieder. Tanja ist verzweifelt: Weder sie noch Michael haben im ganzen […]

Weiterlesen